Bild 100% MEHRWEG für maximale Nachhaltigkeit

AQUA RÖMER QUELLE - 100% MEHRWEG für maximale Nachhaltigkeit

AQUA RÖMER setzt als einziger Mineralbrunnen in Baden-Württemberg ausschließlich auf Mehrweg und unterscheidet sich damit deutlich vom Wettbewerb, bei dem noch immer das kastengestützte Einwegsystem Petcycle verbreitet ist. Eine Einwegflasche erzeugt aber doppelt so hohe CO2 -Emissionen wie eine PET-Mehrwegflasche.

 

Bild Mehrweg – der nachhaltige Weg

Mehrweg – der nachhaltige Weg

Eine Mehrwegflasche aus Glas wird bis zu 50 Mal wiederbefüllt, eine PET- Mehrwegflasche bis zu 25 Mal. Einweg- und Petcycleflaschen werden nur einziges Mal verwendet und landen danach auf dem Müll. Ein Kasten mit 20 Glasflaschen ersetzt 1.000 Einwegflaschen. Zum Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen besteht das AQUA RÖMER QUELLE Sortiment zu 100% aus Mehrweg.

Bild Regional – kurze Transportwege schützen die Umwelt

Regional – kurze Transportwege schützen die Umwelt

Je weiter eine Flasche transportiert werden muss, desto schlechter ist ihre Ökobilanz. AQUA RÖMER QUELLE ist ein regionaler Mineralbrunnen. Vom Abfüllort bis in den Handel müssen die Glas- und PET-Mehrwegflaschen nur kurze Wege zurücklegen. Das wirkt sich positiv auf die CO2-Bilanz jeder einzelnen Flasche aus.

Leihflaschen – ökologisch sinnvoll und praktisch

Leihflaschen – ökologisch sinnvoll und praktisch

AQUA RÖMER QUELLE nutzt die Poolflaschen der Genossenschaft Deutscher Brunnen. Das Prinzip dahinter ist einfach: Dieselben Flaschen werden von unterschiedlichen Brunnen verwendet. Das erleichtert Handel und Verbrauchern die Rückgabe leerer Flaschen und verkürzt die Transportwege. So kann das Mehrwertsystem seine ökologischen Vorteile gegenüber Einweg voll entfalten. Vielen Verbraucherinnen und Verbrauchern vertraut ist die klassische Perlenflasche mit der Prägung „Leihflasche Deutscher Brunnen“. Bei AQUA RÖMER QUELLE kommt die neue, moderne Poolflasche zum Einsatz.